Aktuelle Ausgaben
2. Oktober 2020
Pizzeria Ristorante Molino - Hauseigene Röstung für Italienischen Kaffeegenuss

Die Pizzeria Ristorante Molino steht für italienisches Lebensgefühl. Authentische Rezepturen mit sorgfältig ausgewählten Produkten sorgen dafür, dass in ungezwungener Atmosphäre und stilvollem Ambiente viel Italianità auf den Tisch kommt. Dazu gehört nebst knusprigen Pizzas, feinsten Pasta-Kreationen, traditionellen Fisch- und Fleischgerichten oder hausgemachten Dolci auch der perfekte Espresso – so, wie man ihn aus Italien kennt. Wie bei allen Produkten legt Molino auch beim Kaffee grössten Wert auf Qualität, die jeweiligen Partner werden sorgfältig ausgewählt. Die hauseigene Kaffeeröstung entstand in enger Zusammenarbeit mit der Traditionsfirma Hochstrasser AG, welche zu den absoluten Kaffee-Experten in der Schweiz zählt. Die edle Mischung vereint die besten Arabica- und Robusta-Sorten – schonend dunkel geröstet für den typisch italienischen Kaffeegenuss.
Von der Reifung bis zur Röstung
Was macht einen guten Espresso aus? Entscheidend für den harmonischen Geschmack ist das Mischverhältnis der eingesetzten Kaffeebohnen, es verleiht dem Kaffee seine ausgewogene Balance. Diese Mischung richtig festzulegen, ist eine wahre Kunst, und die Pizzeria Ristorante Molino vertraut dabei auf die Expertise der Rösterei Hochstrasser. Die eigens für Molino kreierte Kaffeeröstung ist geprägt von den dominierenden Geschmacksnoten der ausgewählten Sorten und basiert auf 60 % Arabica- und 40 % Robusta-Bohnen, welche die Rösterei in einem schonenden Verfahren zusammenstellt. Dabei werden die Bohnen jeweils während rund 20 Minuten bei 180 bis 200 Grad dunkel geröstet für den typisch italienischen Kaffeegenuss. Arabica ist die wichtigste Kaffeesorte weltweit und wird in Hochlagen angebaut, wodurch sie weniger Koffeingehalt aufweist als Bohnen aus niedrigeren Regionen. Die Arabica-Bohnen für den Molino-Kaffee kommen aus Brasilien, Peru und Honduras. Die Robusta-Bohne hingegen weist fast doppelt so viel Koffein auf und stammt für die Molino-Mischung aus Tansania. Die Arabica-Bohne verleiht der Röstung mehr Aroma und Säure, die Robusta-Bohnen machen diese erdiger und vollmundiger. Der Duft von dunkler Schokolade, verbunden mit verschiedenen Gewürzen und einer warmen Holznote runden das Aromaprofil ab. Im Geschmack ist der Molino-Kaffee italienisch kräftig, nussig und mit leichten Röstnoten und einem Hauch von Lakritze eine gustatorische Entdeckungsreise. Zudem ist der Molino-Kaffee Fairtrade-zertifiziert und wird von Fairtrade-Produzenten angebaut.

Italienische Kaffeekultur
Kein anderes europäisches Land pflegt eine solch intensive, verwurzelte und ausgeprägte Kaffeekultur wie Italien. Die Rituale und Traditionen des Espresso sind so vielfältig, wie kaum ein anderes Getränk sie aufweisen kann. So findet sich an jeder Piazza mindestens ein Lokal mit aromatischem Kaffee im Angebot. Ihren Espresso geniessen die Italienerinnen und Italiener oft im Stehen an der Bar, wofür ein fixer Preis – der «al banco» – definiert ist. Wie bei allen Gerichten und Getränken legt die Pizzeria Ristorante Molino grossen Wert auf Molino-Authentizität, und jeder Kaffee wird in allen Betrieben mit grösster Sorgfalt zubereitet. Damit Gäste – ganz wie in Italien – in stilvollem Ambiente nach dem Essen, als «Punto e basta!» mit einem Löffel Tiramisu oder tagsüber einfach kurz «al banco» feinste Kaffeespezialitäten ge-niessen können.

Qualitätsprodukte perfekt eingesetzt
Um den Genuss der hauseigenen Röstung der 19 Pizzeria Ristorante Molino immer und in jedem Betrieb zu gewährleisten, erhalten Molino-Mitarbeitende halbjährlich eine Schulung in der Rösterei Hochstrasser. Dabei werden alle Aspekte der Kaffeekunst vermittelt – von den einzelnen Zubereitungsformen über die Röstung bis hin zur Perfektionierung der «Latte Art». Gäste der Pizzeria Ristorante Molino dürfen sich also stets auf feinste Kaffeespezialitäten wie Espresso, Cappuccino oder auch einen Ristretto freuen, die auch optisch für Begeisterung sorgen. Wer die aromatische Kaffeeröstung der Pizzeria Ristorante Molino auch in den eigenen vier Wänden nicht missen möchte, erhält diese in allen Be- trieben für CHF 17.00 pro Kilogramm. Für authentisch italienische Kaffeemomente zu Hause.

Über die Ospena Group AG
Gegründet von der Jelmoli-Gruppe, gehört die Ospena Group AG seit 2014 zur Genossenschaft Migros Zürich (85 Prozent) sowie zur Genossenschaft Migros Genf (15 Prozent). Mit 19 Pizzeria Ristorante Molino in der ganzen Schweiz, dem Ristorante Frascati in Zürich und dem Ristorante Le Lacustre in Genf hat sich die Ospena Group AG in mehr als 30 Jahren erfolgreich als Anbieter authentischer italienischer Gastronomie etabliert. Sympathische Ambassadorin der Pizzeria Ristorante Molino ist seit 2019 Christa Rigozzi. Die Gruppe betreibt ausserdem das Marktgasse Hotel mit dem IGNIV Zürich by Andreas Caminada sowie der delish – la pinseria in der Stadt Zürich. Die Ospena Group AG beschäftigt rund 500 Mitarbeitende.

www.ospena.ch, www.molino.ch