«Schnauziis» – für den Hunde-Gast
Produktevorstellung - 9. Juli 2018
Hunde sind in der Schweizer Hotellerie und Gastronomie mehr geduldet als geliebt. Das könnte sich mit der brandneuen Hundeglace «Schnauziis» ändern – dann nämlich, wenn man diese Produkt-Innovation klug und unauffällig dafür einsetzt, die hundehaltenden und hundeliebenden Gäste so um den Finger zu wickeln, dass sie zu loyalen Stammgästen mutieren. Ein Report von der Hundefront...
Text: GOURMET-Verlagsleiter Stephan Frech, Fotos: zVg.
Das ist die Geschichte von Luna, einem Mädchen, das mit ihren Eltern, zwei Hunden, einer Katze, mit Hühnern und mit einer Herde Ziegen während sieben Jahren in Groveland in Florida aufgewachsen ist und im Jahr 2010 ins bündnerische Parpan nahe der sonnigen Lenzerheide umgezogen ist und dort auch eingeschult wurde.
Luna Schmid liebt Tiere und kocht, backt und bastelt gerne. Luna Schmid, die Erfinderin der Hundeglace »Schnauziis». Ihre Mutter Rosine Schmid betreibt am lieblichen Heidsee und nicht weit vom «Zauberwald» von Lenzerheide entfernt zwei Kioske, wo den Gästen, Touristen und Ausflügler auch Snacks, Glace, Getränke und andere Kiosk-Artikel feilgeboten werden. So kam die elfjährige Luna im Jahre 2014 auf die Idee, auch den Hunden der Kiosk-Mitarbeitenden einmal ein Glace anzubieten – aber nicht einfach eine Glace als Schleckerei, sondern einen hundegerechten Glace-Snack in Form eines Eiswürfels mit Speck- und Cervelatstücken drin.

Zudem wurden Aepfel und Bananen püriert, Rüebli gedämpft und alles zusammen mit laktosefreier Milch und Joghurt gemischt und gefroren. Das schmeckte den Hunden offenbar so gut, dass Luna beschloss, mehr davon zu produzieren und an den Kiosken ihrer Mutter am Heidsee in eigenen beschrifteten Glacebechern und stempelbedruckten Deckeln zu verkaufen – ein Vorgang, welcher an den Kiosken zu spontanen und überraschenden Reaktionen und Gesprächen mit Gästen mit und ohne Hund und letztlich zu einem derart überzeugenden Erfolg führte, dass im Sommer 2018 Lunas Hundeglace auch über weitere Vertriebskanäle und Verkaufsstellen vertrieben werden sollte. «Schnauziis» war geboren!
Zu diesem Zweck wurden in Zusammenarbeit mit einem professionellen Glace- und Dessert-Produzenten die Rezepturen angepasst und... (den ganzen Beitrag gibt‘s als PDF, inkl. Download oben rechts).