Philip Koller, Logistikleiter und seit 2010 bei der Brunner-Anliker AG
Porträt - 8. Juni 2018
Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen engagierte Mitarbeitende, welche tagtäglich ihr Bestes geben. Das ist auch bei der Brunner-Anliker AG nicht anders. Und das gilt auch für Philip Koller, der seit 2010 bei der Brunner-Anliker AG wirkt und heute zusammen mit seinem Team als Logistikleiter für die gesamte Logistik des Unternehmens verantwortlich ist.
Kurz-Interview mit Logistikleiter Philip Koller von der Brunner-Anliker AG.

Welche Aufgaben obliegen Ihnen als Logistikleiter der Brunner-Anliker AG?
Philip Koller: In Vertretung von Einkäufer Gerardo Carriero bin ich für das Bestellwesen zuständig. Zudem obliegt mir die Koordination bei der Lagerversorgung und Lagerhaltung. Auch der Einkauf und die Beschaffung von Fremd- und Handelsprodukten – beispielsweise der bekannten effizienten Rührwerke für die Grossküchen in Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsgastronomie – gehören zu meinem Aufgabenkreis. Unsere Kernkompetenz liegt aber in der Eigenproduktion von effizienten und zuverlässigen Küchenmaschinen wie die universell einsetzbaren Gemüse- und Früchteschneidmaschinen «Brunner-Anliker GSM5», welche in unserem Produktionswerk im tessinerischen Quartino hergestellt werden.

Im Pumpenbereich, welcher ebenfalls zu den Aktivitäten der Brunner-Anliker AG gehört, dürften die Logistik- Aufgaben besonders anspruchsvoll sein?

Philip Koller: Ja, das ist so. Besonders anspruchsvoll ist die Materialbeschaffung in unserem Pumpenbereich deshalb, weil hier jeweils bedarfsgerechte und... (lesen Sie das ganze Interview im PDF inkl. Download oben rechts)